Partnersuche für Senioren: Im Alter das neue Glück finden

Immer mehr Menschen setzen bei der Partnersuche auf das Internet. In speziellen Partnerbörsen für Senioren können ältere alleinstehende Singles Kontakte knüpfen und Gleichgesinnte finden.

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Senioren im Ruhestand allein leben: Vielleicht wollten sie in jüngeren Jahren keine feste Beziehung eingehen. Häufig kommt es vor, dass sich Paare entzweien, wenn die Kinder aus dem Haus sind. Und nicht zuletzt leben viele Menschen allein, weil der Partner oder die Partnerin gestorben ist. Doch viele Junggebliebene hätten gerne jemanden an ihrer Seite, mit dem sie den Lebensabend genießen können. Wer fit ist am Computer und mit dem Smartphone, kann online auf die Suche nach dem neuen Glück gehen. Denn inzwischen gibt es zahlreiche Partnerbörsen im Internet, die sich auf Senioren spezialisiert haben und ihnen die Möglichkeit bieten, neue Kontakte zu knüpfen.

Das sollten ältere Menschen über die Partnersuche im Internet wissen:

  • Singlebörsen im Internet erleichtern die Partnersuche im Alter.
  • Zahlreiche Partnerbörsen haben sich auf Senioren spezialisiert.
  • Um die Plattformen zu nutzen, müssen Senioren ein Profil anlegen.
  • In einigen Partnerbörsen werden die Profile der Mitglieder aufeinander abgestimmt, damit sich Menschen mit gemeinsamen Interessen kennenlernen.
  • Bei der Partnersuche im Netz müssen Senioren mit Kosten rechnen.

Was müssen Senioren vor der Partnersuche beachten?

Die Kinder sind aus dem Haus, die Finanzen geregelt – Zeit genug also, um sich im Ruhestand auf die Partnersuche zu begeben, oder? Leider mangelt es vielen Senioren an der Gelegenheit, neue Kontakte im Bekannten- und Freundeskreis oder bei gemeinschaftlichen Aktivitäten zu knüpfen. Häufig haben sie einen festen Tagesrhythmus, den sie nicht aufgeben wollen, oder sie stellen sehr hohe Ansprüche an Menschen, die sie nah an sich heranlassen. Deshalb ist es wichtig, dass Senioren bereit sind, sich bei der Partnersuche auf Neues einzulassen und Kompromisse zu machen. Nur wenn sie die eigenen Erwartungen herunterschrauben und offen auf ihr Gegenüber zugehen, kann die Suche zum Erfolg führen.

Welche Singlebörsen sind für Senioren geeignet?

Die Partnersuche über das Internet wird über alle Altersgruppen hinweg bei Männern und Frauen immer beliebter. Vielen gefällt die Möglichkeit, erstmal unverbindlich im Internet Kontakte zu knüpfen. Das ist leichter, als jemanden auf der Straße oder im Café anzusprechen. Mittlerweile gibt es eine Flut verschiedener Portale, so dass Suchende leicht den Überblick verlieren können. Speziell für ältere Menschen haben sich Dating-Portale 50+ etabliert.

Singles unter sich: Partnerbörsen für Senioren

Zu den bekanntesten Plattformen im Internet gehören Partnerbörsen wie „Lebensfreunde“, „Zusammen.de“, „Silber Singles“, „ab 50.de“, „Zweisam.de“ und „Parship“. Die Plattformbetreiber haben darauf geachtet, dass die Anwenderoberfläche für Senioren gut zu bedienen ist.

Darüber hinaus gibt es die Dating-Plattform jeweils auch als App fürs Smartphone. So können Senioren auch unterwegs andere Singles daten.

Partnersuche: Passende Vorschläge nach Persönlichkeitstest

Bei einigen Plattformen müssen Senioren zudem einen Persönlichkeitstest machen. Mit dem Test erhält die Online-Börse mehr Informationen über den Charakter und die Interessen eines Singles und kann sie mit anderen passenden Profilen abgleichen. Zueinander passende Profile werden den Nutzern vorgeschlagen, damit sie in Kontakt treten können.

Singles benötigen ein Konto bei der Partner-Börse

Senioren sollten sich in Ruhe die einzelnen Partnerbörsen im Internet anschauen. Bevor sie nach neuen Kontakten suchen können, müssen sie sich auf der Plattform ihrer Wahl registrieren. Sie müssen eine E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort vergeben.

Mit einem aussagekräftigen Profil steigen die Chancen, neue Kontakte zu knüpfen. Ein gutes Profil besteht aus einem aktuellen Foto, Angaben zum Alter, Beruf und Bildungsniveau. Wer seinen richtigen Namen nicht preisgeben will, kann auch ein Pseudonym verwenden.

Partnersuche: Kostenpflichtige oder kostenlose Börsen?

Im Internet gibt es sowohl kostenpflichtige als auch vermeintlich kostenlose Single-Börsen. HIer ist Vorsicht geboten, denn einige Anbieter locken mit kostenlosen Probeabos, die sich innerhalb kurzer Zeit zum kostenpflichtigen Angeboten wandeln und eine Kostenfalle sind.

Wer eine seriöse Dating-Plattform sucht, der sollte sich von vornherein im Klaren darüber sein, dass das Angebot mit monatlichen Kosten verbunden ist. Ab 20 Euro pro Monat müssen Senioren dafür einplanen.

Tipps zum Dating bei der Partnersuche

Natürlich sollen die Anstrengungen auch mit vielen Kontakten belohnt werden. Bei einigen Senioren liegt das Flirten schon einige Zeit zurück, deshalb einige Tipps:

  • Warten Sie nicht ab, ob jemand Sie findet. Machen Sie den ersten Schritt, wenn Ihnen ein Profil gefällt, und schreiben Sie das Gegenüber an.
  • Teilen Sie dem Gegenüber mit, was Sie an seinem oder ihrem Profil so anziehend finden.
  • Rücken Sie gemeinsame Interessen und Hobbies in den Mittelpunkt.
  • Schreiben Sie auch, was Sie berührt.
  • Bleiben Sie entspannt beim Daten. Machen Sie sich und ihrem Gegenüber keinen Druck.
  • Zeigen Sie sich offen für andere Einstellungen und Meinungen.
  • Auch wenn das Leben schon viel von Ihnen verlangt hat: Bleiben Sie positiv und schauen Sie in die Zukunft statt zurück.
  • Ganz wichtig: Geben Sie nicht vor, jemand anders zu sein. Akzeptieren Sie auch Ihre Schwächen und bleiben Sie authentisch.

Singles benötigen auch Skepsis

Wer ernsthaft nach einem neuen Partner sucht, kann sich häufig nicht vorstellen, dass andere das vielleicht nicht machen. Deshalb bleiben Sie kritisch bei jeder neuen Nachricht und trauen Sie sich jemanden abzuweisen, von dem Sie glauben, es gibt nicht genug Gemeinsamkeiten.

Gehen Sie auch mit einiger Skepsis an ein mögliches Treffen heran. Schreiben Sie sich zunächst eine Weile, um sich besser kennenzulernen. Auf keinen Fall sollten Sie einen Menschen direkt nach Hause einladen, den Sie vorher noch nie gesehen haben. Besuchen Sie ein Restaurant oder ein Café – und wenn sie sich sympathisch sind, steht weiteren Treffen nichts im Weg.

Beitrag teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on print
Print
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Mehr über die Immobilienrente erfahren: