Verkaufen, um zu bleiben: So entstand unser neuer TV-Spot

Schauen Sie sich im Vorabend-Programm von ARD und ZDF regelmäßig Quiz-, Sport- und Krimi-Sendungen an? Dann achten Sie in den kommenden Wochen mal auf die Werbung, die vorher eingeblendet wird, zum Beispiel bei „SoKo-Stuttgart“ im Zweiten. Denn im Umfeld dieser und vieler anderen Sendungen in den Öffentlich-Rechtlichen läuft seit dem 19. September unser neuer TV-Spot.

Ein älterer Ehemann erklärt darin, warum er seinen Lieblingsplatz vor der Staffelei in seinem Atelier nie mehr verlassen muss. Gemeinsam mit seiner Frau hat er das Haus an die Deutsche Leibrenten verkauft. 30 Sekunden, bei denen einem richtig warm ums Herz wird. Denn durch den Verkauf haben die beiden die Sicherheit, in ihrem Zuhause so lange wohnen zu bleiben, wie sie es wünschen. Und sie erhalten eine Immobilienrente, um ihren finanziellen Spielraum zu vergrößern.

Filmarbeiten: Gute Stimmung am Set

Doch bevor der Spot „im Kasten“ war, verging ein halbes Jahr. Sechs intensive Monate, in denen gemeinsam mit der Werbeagentur LommelLudwig und Amoxi-Media, der Content-Produktionsfirma, das Konzept erarbeitet, nach der passenden Location und den passenden Darstellern gesucht wurde. „Mit Elisabeth und Bernd haben wir zwei tolle Hauptdarsteller gefunden, die gut miteinander harmonisierten“, sagt Werbefilmer Oliver Leutnecker von Amoxi-Media.

An einem sonnigen Augusttag war es dann soweit: Der TV-Spot konnte gedreht werden. Wie gut die Stimmung am Set war und was es alles brauchte, um die beiden Darsteller in Szene zu setzen, sehen Sie in unserem Video im Zeitraffer. Oliver Leutnecker über die Dreharbeiten: „Es gab wenig Regieanweisungen, nur Eckpunkte, was passieren sollte. Dann haben wir die beiden einfach agieren lassen.“ So wurde zum Beispiel die Szene nicht unterbrochen, in der Hauptdarsteller Bernd den Baum auf die Leinwand pinselte. Denn Bernd hat den Baum tatsächlich gemalt, weil er auch im wahren Leben Künstler ist.

Nach einem langen Drehtag war die Arbeit für Elisabeth und Bernd schließlich beendet. Für den Rest der Crew jedoch ging es weiter. Das Set musste wieder abgebaut werden und vor allem musste der Film geschnitten und vertont werden, damit er pünktlich in den Öffentlich-Rechtlichen gesendet wird und Sie ihn endlich sehen können!

Schauen Sie sich jetzt das “Making Of” unseres neuen TV-Spots an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Ratgeber-Artikel könnten Sie auch interessieren...
Beitrag teilen:
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Print
Email
Facebook
Mehr über die Immobilienrente erfahren:

Schauen Sie sich jetzt unseren neuen TV-Spot an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden