Karin Werkmeister

Kundenstimme Immobilienrente:
Mal wieder in Urlaub fahren – dank Deutsche Leibrenten

Regelmäßig schnappt sich Karin Werkmeister die Walking-Stöcke und wandert durch den nahegelegenen Wald. „Das ist ein wunderschöner Ort und hier bin ich richtig glücklich“, sagt die Seniorin. Das Bremer Umland ist ihre Heimat geworden: „Das Gefühl zu Hause zu sein, irgendwo angekommen zu sein, das ist für mich wichtig.“

Seit vielen Jahren lebt sie im eigenen Haus und verbringt bei warmem Wetter so viel Zeit als  möglich auf der Terrasse, ihrem Lieblingsplatz: „Wenn ich da sitze, kann ich alles machen. Ich kann grillen, mein Weinchen trinken und die Menschen sehen, vor allem die Nachbarn und das finde ich doch schön.“ 

Seit Jahrzehnten kennt man sich hier in dieser Straße, tauscht Grüße über den Zaun aus und verbringt regelmäßig reihum nette Plauderstunden miteinander. Fährt jemand in Urlaub, wird beim ihm oder ihr nach dem Rechten geschaut. So sind die Nachbarn und Nachbarinnen im Laufe der Zeit zu einer Art Ersatzfamilie für Karin Werkmeister geworden, die selbst nicht verheiratet ist und auch keine eigenen Kinder hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sorglos und schuldenfrei. Dies ermöglichte die Deutsche Leibrenten, Elisabeth Siepmann.

Nachbarn rieten Frau Werkmeister zur Immobilienrente

Als Alleinstehende kann Frau Werkmeister im Ruhestand nur auf ihre eigene, knapp bemessene Rente zurückgreifen – und damit wurde der Unterhalt des liebgewonnenen Zuhauses zum Problem. Im Fernsehen erfuhr die Rentnerin von der Immobilienrente der Deutschen Leibrenten. Als sie dann auch noch eine Anzeige in der Zeitung sah, sprach sie mit ihren Bekannten über die Möglichkeit der Immobilienverrentung. Die Reaktion war durchweg positiv: „Sie sagten, du hast keine Nachkommen, keinen Mann, keine Kinder, warum sollst du nicht verkaufen.“ Ende 2020 unterschrieb Karin Werkmeister den Vertrag. Jetzt kann sie so lange wohnen bleiben, wie sie es wünscht. „Sollte ich mal in ein Heim müssen, dann kann ich dieses Haus vermieten und die Miete geht dann noch zusätzlich an mich.“

Den Entschluss, die Immobilie zu verrenten, hat sie noch keinen Tag bereut – im Gegenteil: „Ich fühle mich freier und es ist wunderschön zu wissen, dass die Deutsche Leibrente auch da ist, wenn ich mal Kummer habe mit dem Dach oder einem Fenster.“

Elisabeth Siepmann kann ihr Haus behalten. Nun ist sie sorglos und abgesichert. Die Deutsche Leibrenten hat ihr dabei geholfen.
Die Deutsche Leibrenten konnte es Elisabeth Siepmann möglich machen in ihrem eigenen Haus wohnen zu bleiben.
Elisabeth Siepmann berichtet über ihre sehr positiven Erfahrungen mit der Deutsche Leibrenten .
Elisabeth Siepmann kann dank der Deutsche Leibrenten  ihr Haus behalten und weiter darin wohnen.

Ihr Partner für Immobilienrenten - Deutsche Leibrenten

Die Deutsche Leibrenten kauft Häuser und Eigentumswohnungen von Senioren und Seniorinnen ab 70 Jahren. Die Kunden und Kundinnen erhalten ein lebenslanges Wohnrecht und eine Immobilienrente. Wohnrecht und Rentenzahlung werden im Grundbuch eingetragen. Bei der Rentenzahlung können die Kunden und Kundinnen entscheiden, ob sie das Geld als Einmalzahlung, als Zeitrente mit einer Laufzeit von bis zu 15 Jahren oder als eine Kombination aus beidem erhalten wollen. Zudem entlastet sie der neue Eigentümer von den Kosten der Instandhaltung.

Sie möchten weitere Infos und Kundenstimmen zur Immobilienrente? Wir haben alle wichtigen Details zur Immobilienrente hier für Sie zusammengefasst. Was andere Senioren und Seniorinnen bewogen hat, ihr Haus an uns zu verkaufen, lesen Sie in den Kundenstimmen der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG!

Elisabeth Siepmann ist vollkommen zufrieden mit dem Service der Deutsche Leibrenten . Nun berichtet sie über ihr Glück.

Weitere Themen rund um die Immobilienrente

Für wen lohnt sich die Immobilienrente?

Informationen
für Erben

Was ist eine Immobilienrente?

Instandhaltung
durch uns

Schauen Sie sich jetzt unseren neuen TV-Sport an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden