fbpx
Wir wollen mit Ihnen im Gespräch bleiben: Informieren Sie sich auch aus der Sicherheit Ihres Wohnzimmers über eine Immobilien-Rente. weiterlesen
Wir wollen mit Ihnen im Gespräch bleiben: Informieren Sie sich auch aus der Sicherheit Ihres Wohnzimmers über eine Immobilien-Rente. weiterlesen

10. März 2020

Immobilien-Rente: Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Ruheständler in Deutschland erhalten durchschnittlich gut 900 Euro Altersrente. Das Leben nach der Erwerbsphase zu finanzieren, stellt immer mehr Senioren vor Herausforderungen. Immobilieneigentümer sind daher darauf angewiesen, das Vermögen aus ihrer Immobilie zu nutzen. Wer einen Auszug verhindern möchte, kann sich für eine Immobilien-Rente entscheiden. Dabei verkaufen Menschen ab 70 Jahren ihr Haus oder ihre Wohnung. Im Gegenzug bekommen sie ein lebenslanges Wohnrecht und lebenslange Zahlungen – auf Wunsch ist auch ein Einmalbetrag oder eine Kombination aus beidem möglich.

„Transparentes Modell“

„Die Immobilien-Leibrente ist ein transparentes Modell, das die nötige Liquidität im Alter freisetzt“, sagt Prof. Schradin von der Universität Köln. „Sie ermöglicht es, illiquides Vermögen nutzbar zu machen.“

Doch die Entscheidung für eine Immobilien-Rente will gründlich geprüft sein, schließlich handelt es sich um einen lebenslangen Vertrag, der alles rund um das Haus oder die Wohnung regelt. Ganz besonders wichtig: Sowohl das Wohnrecht als auch die Rentenzahlungen sollten an erster Stelle im Grundbuch verankert werden. Das macht die Immobilien-Rente zum sichersten Modell der Altersfinanzierung. Zudem sollte gewährleistet werden, dass das Wohnrecht mit Vermietungsrecht lebenslang gilt. Damit erhalten Senioren beispielsweise bei einem Umzug in ein Pflegeheim zusätzliche Mieteinnahmen.

„In der Vertragsgestaltung ist ein lebenslanges, erweitertes Wohnrecht dem sogenannten Nießbrauch vorzuziehen“, erklärt Friedrich Thiele, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leibrenten AG. Denn der Nießbrauch bringt mehr Nach- als Vorteile: Die Senioren bleiben dabei sogenannter wirtschaftlicher Eigentümer. Das mag zwar gut klingen, führt aber zu vielen Verpflichtungen. So müssen die Senioren beispielsweise weiter für die Instandhaltung aufkommen. Diese sollte aber immer beim Käufer der Immobilie liegen. Aus einem Nießbrauch können zudem Haftungsansprüche gegen die Senioren oder ihre Erben entstehen, wenn die Bewohner sich nach Ansicht der Käufer nicht ausreichend um die Immobilie gekümmert haben.

Im vertrauten Zuhause bleiben    

Wichtig auch: Der Käufer sollte sich verpflichten, die Immobilie bis zum Vertragsende im eigenen Bestand zu halten. Ein Eigentumswechsel kann böse Überraschungen mit sich bringen. Zudem sind Mindestlaufzeiten zu vereinbaren, damit die Erben im Fall eines unerwarteten, frühen Todes begünstigt werden.

„Eine Immobilien-Leibrente bringt zusätzliche Einnahmen und schafft Sicherheit, solange wie möglich in der vertrauten Umgebung bleiben zu können“, sagt Erhard Hackler, Vorstand der Deutschen Seniorenliga. „Doch Senioren sollten die Angebote genau prüfen und auf notarielle Absicherung, Mindestlaufzeit sowie Übernahme von Instandhaltung durch den Käufer achten.“

Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir schicken Ihnen gerne Informationsmaterial zu. Oder schreiben Sie uns Ihr Anliegen, wir melden uns zeitnah bei Ihnen!

Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG
Main Triangel, Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main

Telefon: 069. 6897794-0
Telefax: 069. 6897794-12
E-Mail: info@deutsche-leibrenten.de

** Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme und Geschäftsanbahnung. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an datenschutz@deutsche-leibrenten.de widersprechen. In diesem Fall werden wir die zu Ihnen gespeicherten Daten umgehend fristgerecht löschen, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind. Weitere Informationen, auch etwa über weitere Rechte, die Ihnen zum Schutz Ihrer Daten zustehen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
*Pflichtfelder
Experten-Telefon
Nächster Termin: 4. Juni 2020
Rufen Sie an unter: 0800 74 99 999
Kontakt

Telefon:
069.6897794-0

E-Mail:
info@deutsche-leibrenten.de

Adresse:
Deutsche Leibrenten AG
Main Triangel
Zum Laurenburger Hof 76
60594 Frankfurt am Main

Experten-Telefon

Unser Vorstand Friedrich Thiele und sein Team beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen rund um die Immobilien-Leibrente.

Unser nächster Termin:
4. Juni 2020, 9-12 Uhr

Telefon:
069.6897794-0

E-Mail:
info@deutsche-leibrenten.de